Gesine Grundmann

Gesine Grundmann

*1974 Köln, lebt in Köln

bis 2005
Kunstakademie Düsseldorf bei Prof. Trockel, Prof. Cragg u. Prof. Kiecol, Meisterschülerin bei Rosemarie Trockel
Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf, Erstes Staatsexamen für Kunst und Englisch
2001/02            
MA Fine Art, Goldsmiths College, London, GB, M.A. Fine Art


Stipendien, Preise

2015               
Katalogförderung Kunststiftung NRW

2013
Ida-Gerhardi-Förderpreis

2012
Arbeitsstipendium der Stiftung Kunstfonds

2011
Projektstipendium der Kunststiftung NRW

2009/10
Erwine Steinblum Stipendium, Sylt und Südafrika

2008
Peter-Mertes-Stipendium, Kunstverein Bonn

2008/09
Tel Aviv Stipendium der Kunststiftung NRW, Bronner Stiftung,
Artist Studios Tel Aviv u. Goethe Instituts Tel Aviv

2007-2009
Dorothea-Erxleben-Stipendium, HBK Braunschweig

2007
Künstlerstipendium der Kunststiftung NRW

2004 – 08
Atelierstipendium des Kölnischen Kunstvereins

2002
Auslandsstipendium der Kunststiftung NRW

2001
DAAD Stipendium für Großbritannien

 

 

Lehrerfahrung

2007 –10
Lehrauftrag für Freie Kunst an der HBK Braunschweig

2012 -14
Lehrauftrag für Bildhauerei an der Kunstakademie Düsseldorf

2014/15
Lehrauftrag für Praxis der zeitgenössichen Kunst an der Ruhrakademie Schwerte

2017/18         

artist in residence an der Alexander-Coppel-Gesamtschule Solingen (Leitung des Kunstlabors)

 

Einzelausstellungen


2018     
Wood Be, Galerie Roy, Zülpich

2017     
0 : 0, gkg – Gesellschaft für Kunst und Gestaltung, Bonn
Korrelationen, Montagehalle, Berlin (mit Ronny Lischinsky)
Interlude II, Galerie Martin Kudlek, Köln (mit Martha Parsey)

2016     
IRONCALL, marie wolfgang, Essen

2015     
Projektraum Anna Schmitt, Düsseldorf

2013     
not one thing that you want is upstream, Raum 13, Köln

2012     
mit weissem Wasser bedeckt, Raum 13, Köln (mit Heiko Räpple)

2011     
Krisen und Utopien, Neuer Kunstverein, Wuppertal

2010    
Mountomato, Artothek, Köln
Open Space, Art Cologne (Galerie Vera Gliem), Köln
Gitter und Ketten, Galerie Vera Gliem, Köln

2009    
Peter Mertes Stipendium, Bonner Kunstverein (mit Monika Stricker, K)

2006     
Who Fucks Like A Tiger And Twinkles, The Mini Bar, Düsseldorf (mit Catherine Island)

2001     
Wer früh stirbt, ist halt länger tot, workweb_art, Köln (mit Saskia Paul)


Ausstellungsbeteiligungen


2018
Biennale Internationale de Sculpture sur Bois, Condrieu, Frankreich

2017
pull down – break off, Kunst- und Gewerbehof Deutz-Mülheimer-Straße, Köln
Skulpturen im Schlosspark Stammheim, Köln (K)
Landart Festival, Bruchhof, Stadthagen
Vorwahl, PETERSBURGER Raum für Kunst, Köln
Ùtvestö – The Maze, Galéria Mamü und Magyar Műhely Galéria, Budapest
    
2016    
CYBER PARADIS, Galéria Mamü und Magyar Műhely Galéria, Budapest
steinleicht, Bildhauerwerkstatt, Miltitz Sachsen
Provinz Editionen, Kunsthalle Recklinghausen
  
2015    
genius loci, Setareh Galerie, Düsseldorf (K)
Provinz Editionen Neuerscheinungen, Goldkante, Bochum
Édes Európa / Sweet Europe, Galéria Mamü und Magyar Műhely Galéria, Budapest
69. Internationale Bergische Kunstausstellung, Kunstmuseum Solingen (K)
Skulptur, Grölle pass:projects, Wuppertal
Interlude, Galerie Martin Kudlek, Köln
    
2014    
Softgrid, CIAT, Berlin
Another Place, Another Space together, Baumarkt, Quadriennale Düsseldorf
Automatic, Kunstraum München
Wurzeln weit mehr Aufmerksamkeit widmen, Kunstverein Familie Montez,
Frankfurt a.M. und Kunstwerk Köln
Bien, Merci, Strzelecki & Aberle, Wertheim, Köln

2013      
International Contemporary Art Prize 5x5, Espai d'art contemporani de Castelló, Spanien
Ansichtssache Landschaft, Kunstverein Pforzheim (K)
Eins ist sicher, Für Dominik Mühlhaupt, Cäcilienstraße, Köln
Pain Surprise, Galerie Vera Gliem, Köln
Stelldichein, Kirschenpflücker e.V., Bruch & Dallas, Köln (K)
Drinnen Binnen Buiten Draußen, Kers Gallery, Amsterdam
Kunst Jetzt! Ida Gerhardi Förderpreis, Städtische Galerie Lüdenscheid (K)
Moiras Planschränke – eingeräumte Zeit, Raketenstation Insel Hombroich, Neuss

2012    
The Bronner Residency, KiT, Düsseldorf (K)
Manifest Aanwezig, Euregionaal kunstcentrum, Kasteel Oud-Rekem, Belgien (K)
Single Club im Februar, The Attic, Düsseldorf
Singlemuseum Köln, Bruch & Dallas, Köln
Will to Absurd (Ill to Kill), Werft 77, Düsseldorf
Kompost, Galerie Roy, Zülpich

2011    
brise, Galerie Vera Gliem, Köln    
OpenART, Orebro, Schweden, (K)
Ja schade, war echt ne schöne Stadt, Vestfossen, Norwegen
Wenn es ernst wird: Wachstumsprozesse, Raketenstation Hombroich, Neuss
Stubenhocker, Galerie Roy, Zülpich
The Postcard, Rosenberg Gallery, New York, NY
waiting for suicidal hares, International VideoArt Festival, Chongqin, China
    
2010    
neues rheinland. die postironische generation, Museum Schloss Morsbroich,  Leverkusen (K)
newtalents/pReview, Landesvertretung NRW, Berlin (K)

2009    
Clean Fun, Werft 77, Düsseldorf
In Berlin kann man eh nicht leben, wenn man sich ernsthaft mit Kunst abgibt, Neues Problem, Berlin
Ruhende Reste, Galerie der HBK Braunschweig (mit Sonja Alhäuser und Sabine Groß)
Jahresgaben, Bonner Kunstverein  
Lebe wohl, Du altes Steigerhaus, Altes Steigerhaus, Herzogenrath
Werkschau, Stiftung Kunstraum Syltquelle, Sylt

2008    
believe me!, KiT, Düsseldorf (K)
Die Angst reist immer mit, Neues Problem, Berlin
Auf Wiedersehen und Dankeschön, Projektraum S1, Berlin
New Talents Biennale, Rheinauhafen, Köln (K)
46th Beard St Show, Brooklyn, New York, NY

2007      
Die Tür für eine andere Zukunft aufmachen, Neues Problem, Berlin
International Exchange Exhibition, Art Gallery Chonbuk, Korea (K)
Jahresgaben der Atelierstipendiaten, Kölnischer Kunstverein
Sansibar, The Mini Bar, Düsseldorf
More Than Human, Parterre, Düssseldorf

2006    
Political Wellness, Werft 77, Düsseldorf,
Der letzte Schnitt, Malkasten, Düsseldorf  
                 
2005     
Regarding Düsseldorf, 701 e.V., Düsseldorf (K)
I will, Theaterprojekt am Schauspielhaus Düsseldorf
Trendwände, Kunstraum Himmelgeisterstraße, Düsseldorf
Welcome to the Mini Bar, The Mini Bar, Düsseldorf

2004    
Aus der Sammlung, Muzej Galerija Buća Luković, Tivat, Montenegro (K)

2003    
altitude, Kunsthochschule für Medien, Köln
Immer die beiden anderen, Neue Bügelei, Wuppertal

2002    
ordered order to order, Henry Peacock Gallery, London     
MA Degree Show, Goldsmiths College, London (K)
The Absolute and Only Truth, public life, London
Eat Art, Cassland 5, London
Alles mögliche, Jahresausstellung der Aterliergemeinschaft Schulstr., Münster

2001    
The Big Show (2): Healing, NICC, Antwerpen (K)

2000    
Mandelbaums Wunderöl, Johannisstraße Köln und Haus des Lehrers, Berlin Wuckenhof, Kunstverein Schwerte (K)
Salzmannbau, Kunstraum Himmelgeisterstraße, Düsseldorf

1997    
Tongues of Fire, Rochuskirche Düsseldorf (K)

1996    
Spektakel ’96, Kunstakademie Düsseldorf





Öffentlicher Besitz

Sammlung Paul Andriesse, Amsterdam
Kunsthaus NRW, Aachen-Kornelimünster
Kunstmuseum Villa Zander, Bergisch-Gladbach
Städtische Galerie Lüdenscheid
Sparkasse Lüdenscheid
Sammlung Galila, Brüssel
Múzeum Nagykátai Tájház, Nagykáta, Ungarn
Muzej Galerija Buća Luković, Tivat, Montenegro






Built with Berta